Rosa-Luxemburg-Straße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Rosa-Luxemburg-Straßebefindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg, in der Villenkolonie Neubabelsberg. Sie verbindet die Domstraße mit der Straße An der Sternwarte.

Geschichte

Die Straße wurde 1871 angelegt mit der Gründung der Villenkolonie. Sie trug den Namen der Kaiserin Augusta, Gemahlin des Kaisers Wilhelm I. - Augustastraße. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Straße nach der ermordeten sozialistischen Politikerin R. Luxemburg (1870-1919) benannt.

Siehe auch

Quellen

Weblinks