Magdalene von Sachsen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Magdalene von Sachsen, 1530

Magdalene von Sachsen (* 7. März 1507 in Dresden; † 25. Januar 1534 in Berlin) war eine Prinzessin von Sachsen und durch Heirat Kurprinzessin von Brandenburg.

Geschichte

Magdalene war eine Tochter des Herzogs Georg von Sachsen (1471–1539) und seiner Frau Barbara (1478– 1534), der Prinzessin von Polen. Sie heiratete am 6. November 1524 den späteren Kurfürsten Joachim II. von Brandenburg. Zu dieser Feier sollen 24 regierende Fürsten und fast 3.000 Gäste zu Pferde erschienen sein. Die Trauung wurde durch den Erzbischof von Mainz vollzogen. Dies war ein angewiesener Wunsch des Brautvaters.

Aus der zehnjährigen Ehe gingen sieben Kinder hervor. Kurz nach der Geburt des letzten Kindes starb Magdalene im Alter von 27 Jahren. Ein Jahr nach ihrem frühen Tod wurde ihr Mann Kurfürst von Brandenburg.

Quellen