Elisabeth von Bayern-Landshut

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Elisabeth von Bayern-Landshut

Elisabeth von Bayern-Landshut (* 1383; † 13. November 1442 in Ansbach), genannt die schöne Else, war die erste Kurfürstin von Brandenburg und somit Stammutter des hohenzollernschen Königshauses.

Geschichte

Elisabeth war eine Tochter des Herzogs Friedrich von Bayern-Landshut und seiner zweiten Gemahlin Maddalena Visconti. Sie heiratete am 18. September 1401 den Burggraf Friedrich VI. von Nürnberg, der 1415 als Friedrich I. von Brandenburg zum Kurfürsten erhoben wurde. Da Friedrich I. durch viele Reisen oft und lange nicht zu Hause war, lenkte Elisabeth die Geschicke des Hauses.

Quellen