Diskussion:Schloß Sanssouci

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Sans, souci?

Hallo,
kann jemand den folgenden Absatz bestätigen?

Erzählungen nach soll am Schloß einst „Sans, souci“ gestanden haben, was soviel bedeutet wie: „Mit und ohne Sorge“. Das Komma wurde jedoch später absichtlich oder versehentlich entfernt, was schließlich zur heute üblichen Schreibweise führte.

So oder so ähnlich wurde mir das jedenfalls mal – ich glaub das war noch zu Ostzeiten – von einem Touristenführer erzählt.
MfG .. Konrad F. – 13:00, 30. Apr 2009 (CEST)

Ich kenne diese Schreibweise ebenfalls - auch aus Ostzeiten. Mein Französisch ist mehr als mäßig, aber die Übersetzung von "sans" (ohne) dürfte sich durch das Komma nicht ändern. Mir wurde damals erklärt, es wäre ein Schreibfehler des Bildhauers gewesen.
Ich habe zwei Übersetzungs-Softwares bemüht: beide übersetzen den Begriff auch mit Komma als "ohne Sorge (bzw. ohne Interesse)".
MfG...--Der Babelsberger 17:24, 1. Mai 2009 (CEST)

Ja, daß das ein Fehler des Bildhauers gewesen sein soll, hatte man mir auch erzählt. Ich dachte nur, daß der zusätzliche – ja auch sehr subtile – Hinweise auf (auch) Mit Sorge irgendwann nicht mehr erwünscht war (naja, schöne heile Welt und so) und das Komma deswegen (absichtlich) entfernt wurde. Aber gut, das sind dann ja auch nur Spekulationen, die eigentlich nicht in den Artikel gehören. Und vielleicht findet sich ja mal ein Franzose, Bibliothekar oder Archivar, der dieses Mysterium auflösen kann. :-)
--Konrad F. – 13:50, 4. Mai 2009 (CEST)

Habe nun mal den Google-Übersetzer bemüht. Dieser macht aus dem französischen „sans, souci“ ein deutsches „ohne Bedenken“,[1] was natürlich bei weitem nicht so schön ist wie „Schoß Sorgenfrei“,[2] :-) und damit auch die Geschichte von dem Fehler des Bildhauers unterstützt.
--Konrad – 14:07, 29. Jun. 2010 (MESZ)