Am Neuen Garten

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Straße Am Neuen Garten liegt in der Nauener Vorstadt von Potsdam. Sie verbindet die Behlertstraße mit der Bertinistraße, direkt an der Meierei des Gartens. Die gesamte Straße schließt den Neuen Garten von der Stadt ab.

Geschichte

Die Straße bestand schon vor der Anlegung des Parks "Neuer Garten" und bestand ursprünglich aus zwei Teilen. Der nördliche Teil (ab Große Weinmeisterstraße) wurde seit 1774 als Weinbergeweg nach Bertini genannt. Um das Jahr 1837 wird diese Straße mit der Schulstraße (südlicher Teil, zwischen Behlertstraße und Große Weinmeisterstraße) vereint. Im Jahr 1872 erhielt die gesamte Straße den Namen Albrechtstraße.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Viertel durch sowjetische Truppen belegt (der Park war nicht betroffen). Es entstand das Militärstädtchen Nr. 7, in dem alle Straßen russische Namen bekamen. Die Straße "Am Neuen Garten" erhielt den Namen Uliza Bibliotetschnaja (Bibliotheksstraße). Der offizielle Name ab 1950 wurde aber "Am Neuen Garten".

Quellen